Aktuelles

Bewerbungsaufruf M100YEJ 2024!

LIVE JOURNALISMUS:
Fake News and Disinformation in Election Campaigns

7. bis 12. September 2024, Potsdam
(Anreise 6. September, Abreise 13. September)

Im September 2024 findet zum 20. Mal der M100 Young European Journalists Workshop (M100YEJ) statt. Zum Thema „Live Journalism: Fake News and Disinformation in Election Campaigns“ laden wir rund 20 junge Journalistinnen und Journalisten aus ganz Europa ein, um ihr Wissen mit Expertinnen und Experten in praktischen und theoretischen Übungen zu vertiefen. Zudem bietet der Workshop den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, sich über die unterschiedlichen Bedingungen und Herausforderungen für Journalismus in verschiedenen politischen und gesellschaftlichen Systemen zu informieren und sich mit Journalistinnen und Journalisten aus ganz Europa auszutauschen und zu vernetzen.

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums wollen wir aber nicht nur theoretisches und praktisches Wissen vermitteln, sondern Journalismus auch greifbarer und zugänglicher machen und eine direkte Verbindung zwischen Journalisten und „den Menschen da draußen“ herstellen: Wir bringen Journalismus auf die Bühne!
Im ersten Teil des Workshops erfahren die Teilnehmer mehr über die Inhalte, während sie im zweiten Teil lernen, ihre Arbeit live vor Publikum zu präsentieren.

weiterlesen Bewerbungsaufruf M100YEJ 2024!

Online-Talk „Democratic Crossroads: Die (Ohn)Macht der Medien im US-Wahlkampf“, 4. Juni, 19.15 Uhr

2. Juni 2024. Medien spielen im Wahlkampf der USA eine zentrale Rolle bei der Meinungsbildung. Allerdings häuft sich mit zunehmender Technologisierung auch das Gegenteil: Desinformation und Fehlinformation. Da sich eine wachsende Zahl an WählerInnen über die sozialen Medien informieren, nimmt die Gefahr zu, eine breite Masse durch falsche Nachrichten zu beeinflussen. Negative Campaigning, Fake News, durch künstliche Intelligenz erzeugtes Bild- und Videomaterial – die Probleme sind vielfältig. Während die Macht klassischer Nachrichtenmittel durch Onlineplattformen und soziale Medien angegriffen wird, scheinen Medien insgesamt enormen Einfluss auszuüben. Inwiefern nutzen Medien diesen? Und inwiefern können sich die Präsidentschaftskandidaten diesen Einfluss zu Nutzen machen? Schließlich: Welche Medienkanäle konsumieren die jungen Generationen Z and Alpha (überhaupt noch)?

weiterlesen Online-Talk „Democratic Crossroads: Die (Ohn)Macht der Medien im US-Wahlkampf“, 4. Juni, 19.15 Uhr

Das Thema des 20. M100 Sanssouci Colloquiums

30. Mai 2024. Rund die Hälfte der Weltbevölkerung wird in diesem Jahr ihre Stimme abgeben können und damit die Art und Weise, wie die Welt in den kommenden Jahren regiert wird, entscheidend beeinflussen. Das ist einmalig, denn noch nie konnten so viele Menschen auf der ganzen Welt in einem Jahr wählen wie 2024.
Experten befürchten jedoch, dass dieses Superwahljahr mit einer Zunahme von Fake News und Desinformationen einhergehen wird, um die Meinung der Wähler und ihr Wahlverhalten zu beeinflussen. Immer schnellere Fortschritte bei der künstlichen Intelligenz, wachsende Bedrohungen durch Kriege und Krisen sowie ein abnehmender Schutz vor Hass und Hassreden in den sozialen Medien tragen zu diesem Trend bei.
Der Kampf gegen groß angelegte Desinformationskampagnen autokratischer Staaten ist eine der größten politischen, medialen und gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit, deren Ausgang die zukünftige Weltordnung maßgeblich beeinflussen wird.
weiterlesen Das Thema des 20. M100 Sanssouci Colloquiums