Aktuelles

M100YEJ 2017

Die M100YEJ Teilnehmer stehen fest!

Potsdam, 16. Juli 2018. Über 70 hochqualifizierte junge Journalistinnen und Journalisten aus Europa, den Ländern der Östlichen Partnerschaft (Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Moldau und Ukraine) sowie aus Russland haben sich für den M100YEJ 2018 beworben. Die 25 ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet ein vielseitiges Programm an der Schnittstelle von Webvideo, sozialen Netzwerken und politischer Bildung.

weiterlesen Die M100YEJ Teilnehmer stehen fest!

Gabor Steingart über das M100 Sanssouci Colloquium

„Beim M100 Sanssouci Colloquium kann man ausländische Kollegen und Kolleginnen treffen, denen man sonst nicht begegnen würde. Man gewinnt dadurch einen anderen Eindruck über die Lage in Europa, über Länder wie zum Beispiel die Ukraine oder Rumänien, die wir als deutsche Journalisten nicht so oft bereisen.“

Gabor Steingart, Herausgeber „Handelsblatt“, Deutschland

Danke für die Unterstützung, Medienboard Berlin-Brandenburg!

„In Zeiten eines bröckelnden Europas und aufkeimender Zensur auf der einen, sowie Fake News und Hate Speech auf der anderen Seite, ist es besonders wichtig, dass wir für eine freie Presse und Meinungsäußerung einstehen. Wir müssen aufpassen, dass die neuen audiovisuellen Plattformen nicht zu Instrumenten der Demagogen werden. Das Medienboard unterstützt das M100 Sanssouci Colloquium, um den journalistischen Austausch auf europäischer Ebene zu fördern und moderne Rahmenbedingungen für eine demokratische, tolerante und weltoffene Gesellschaft zu diskutieren.“

Helge Jürgens, Geschäftsführer Standortentwicklung, Medienboard Berlin-Brandenburg

Filmischer Rückblick auf das M100 Sanssouci Colloquium 2017