Urtė Alksninytė

Freiberufliche Journalistin
Litauen

Urtė hat gerade ihr BA-Studium der öffentlichen Kommunikation an der Vytautas-Magnus-Universität in Litauen abgeschlossen, mit einem kurzen Zwischenstopp in Auslandsberichterstattung an der Universität Helsinki, Finnland.

Mit ihrer Abschlussarbeit „Visual Testimonies of the Pandemic Crisis: Reflections of Photojournalists“ in June 2021 befragte Urtė führende litauische Fotojournalisten, die in dieser humanitären Krise tätig waren, und analysierte ihre Motive für die Wahl des Themas Pandemie, die größten Herausforderungen und den Wert, den sie mit ihren Fotos für die Gesellschaft geschaffen haben.

Derzeit arbeitet sie im Bereich der kulturellen Kommunikation und als freiberufliche Journalistin. Sie bezeichnet sich als Scout mit starkem Interesse an Krisenkommunikation.