Margherita Maria Basanisi

Studentin
Kommunikation, Information und Journalismus
Universität Bergamo
Italien

Margherita Maria Basanisi studiert in Mailand und interessiert sich leidenschaftlich für Forschung und soziale Gerechtigkeit. Sie ist ebenfalls eine angehende Journalistin, die sich mit dem Thema Multikulturalismus beschäftigt. Dank verschiedener Freiwilligeneinsätze hatte sie bereits in jungen Jahren die Möglichkeit, über verschiedene Themen zu berichten, z.B. über in Italien lebende Migranten, Aktivitäten mit Gefangenen und deren Angehörigen oder das Leben eines Rettungshelfers.

Als gebürtige Italienerin wollte Margherita schon immer neue Kulturen und Einstellungen kennenlernen. Sie lebte in Deutschland und England, um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Nach ihrem Abschluss in Politikwissenschaften an der Universität Mailand arbeitete sie in der Demokratischen Republik Kongo als Sozialforscherin in einem örtlichen Krankenhaus im Ituri-Wald.

Ende Oktober wird sie an der Universität Bergamo einen Master in Kommunikation, Information und Journalismus mit einer Arbeit über den Klimawandel und dessen Berichterstattung in den Medien machen. Ihr Ziel ist es, Journalistin zu werden, um die Menschen zu verteidigen und ihre Rechte zu schützen.