Julia Andreatta

Studentin
Medien und Kommunikation
Universität von Padua
Italien

Julia studiert derzeit Medien und Kommunikation an der Universität von Padua.

Sie wird ihren Abschluss in einem Jahr erhalten. Ihr Ziel ist es, eine Karriere im Bereich des Journalismus zu beginnen. 2019 macht sie ihren Abschluss an einem sprachlichen Gymnasium, wo sie gelernt hat, auf Französisch, Englisch und Deutsch zu kommunizieren. Während des Gymnasiums hat sie auch am EsaBac-Projekt teilgenommen: Sie hat zwei Jahre lang Geschichte auf Französisch studiert und nach einer Prüfung das französische Abitur erworben.

Derzeit arbeitet sie als Kellnerin in einer Bar, um ihr Studium zu finanzieren: Sie genießt es, jeden Tag mit neuen Menschen zu sprechen, und dieser Job hilft ihr zu verstehen, wie man mit Kunden umgeht. Diese Aktivitäten halfen ihr, verschiedene Aspekte einer Beschäftigung zu verstehen, und sie entwickelte einige wichtige Werte wie: Ausdauer, organisatorische Fähigkeiten und Flexibilität.

Während der Schulzeit hat sie mehrere Erfahrungen im Ausland gesammelt. Dank des Erasmus+ Projekts arbeitete sie einen Monat lang in einem Geschäft in Wien. Die Erfahrung in Österreich war äußerst hilfreich; sie hat gute Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch entwickelt. Außerdem hat Julia viele berufliche Kenntnisse und Fertigkeiten erworben. Sie hat gelernt, wie man mit Kunden kommuniziert und wie man sie bei ihren Entscheidungen beeinflussen kann.
Außerdem hat sie 2018 am Europäischen Forum in Trogen teilgenommen: eine tolle Erfahrung, um neue Leute aus ganz Europa kennenzulernen und ihre Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern.