Sue Cross

Executive Director
Institute for Nonprofit News
USA

Sue Cross ist Geschäftsführerin des Institute for Nonprofit News (INN), einem Netzwerk von mehr als 300 unabhängigen, gemeinnützigen Nachrichtenmedien-Unternehmen.

Das INN umfasst mehr als 2.200 nordamerikanische Journalisten, die mehr als 150.000 Nachrichten pro Jahr produzieren und damit die die Nachrichtenquellen für tausende unterschiedliche Kommunen stärken. Cross kam 2015 zu INN, um dieses aufstrebende Mediennetzwerk aufzubauen und soziale Unternehmensmodelle für investigativen und anderen öffentlich-rechtlichen Journalismus voranzutreiben.

Cross war früher Senior Vice President bei der globalen Nachrichtenagentur The Associated Press, wo sie digitale Nachrichtendienste entwickelte, die die spanischsprachigen und lateinamerikanischen Aktivitäten ausbaute, Videoformate auf mehr als 1.000 Nachrichtenseiten einführte und eine nationale Nachrichtenkooperation leitete. Sie war Reporterin, Redakteurin, Entwicklerin digitaler Produkte und Führungskraft in der Geschäftsentwicklung. Cross war auch als Beraterin für den Aufbau von Netzwerken, sozialen Unternehmen und die Generierung von Einnahmen für gemeinnützige Organisationen tätig.

Sie ist Mitglied des Board of Visitors für die JSK Journalism Fellowships an der Stanford University und des Board of Directors von EdSource, einer gemeinnützigen Organisation für Bildungsnachrichten. Sie lebt in Los Angeles, Kalifornien. 

Über INN: INN ist ein Innovationsnetzwerk, das den Bereich des öffentlich-rechtlichen Journalismus aufbaut, indem es Nachrichtenführern hilft, öffentliche Unterstützung und neue gemeinnützige Modelle für Nachrichten zu finden und aufzubauen. INN bietet außerdem Schulungen an, organisiert kollaborative Berichterstattung und schafft neue Karrierewege für die Verleger der Zukunft. Es wurde 2009 von 27 investigativen Nachrichtenorganisationen als Konsortium gegründet, um die investigative Berichterstattung als öffentlichen Dienst zu erhalten und zu fördern.