Daniel Drepper

Kommissarischer Leiter
Recherchekooperation von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung
Deutschland

Daniel Drepper ist kommissarischer Leiter der Recherchekooperation von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung.

Drepper arbeitete als investigativer Journalist ab 2010 für das Recherche-Ressort der Funke-Mediengruppe, war im Jahr 2014 Mitgründer des gemeinnützigen Recherchezentrums Correctiv und ab 2017 fünf Jahre lang Chefredakteur von BuzzFeed News Deutschland (später: Ippen Investigativ).

Drepper hat in Dortmund Journalistik studiert und an der Columbia Journalism School einen Master in investigativer Recherche absolviert. Für seine Arbeit ist Drepper unter anderem als Journalist des Jahres, als Chefredakteur des Jahres und als Newcomer des Jahres ausgezeichnet worden, hat den Wächterpreis, den STERN Preis (vorher: Nannen-Preis und den Reporterpreis gewonnen. Seit 2021 ist er Vorsitzender des Netzwerk Recherche, dem Verein recherchierender Journalist:innen in Deutschland.

Er interessiert sich vor allem für Ausbeutung in der Arbeitswelt, Machtmissbrauch und Umweltverbrechen – und für gut erzählte Sachbücher.

@danieldrepper