Niklaus Nuspliger

Brüssel-Korrespondent
Neue Zürcher Zeitung
Belgien

Niklaus Nuspliger (* 1980 in Bern) studierte Politikwissenschaften und Internationale Beziehungen in Genf, Madrid und Sydney. Als Journalist war er für die Berner Tageszeitung Der Bund tätig, 2007 trat er in die Inlandredaktion der NZZ ein. Nach drei Jahren als Bundeshausredaktor in Bern berichtete er aus New York u.a. über die UNO und den amerikanischen Wahlkampf 2012. Seit Ende 2013 ist er als politischer Korrespondent in Brüssel zuständig für die EU, die Nato und die Beneluxstaaten. Im April 2019 ist sein Buch «Europa zwischen Populisten-Diktatur und Demokraten-Herrschaft» bei NZZ Libro erschienen.

@niknuspliger