Christiane Hoffmann

Diplomatische Korrespondentin
Der Spiegel
Deutschland

Christiane Hoffmann ist die Diplomatische Korrespondentin des Nachrichtenmagazins SPIEGEL. Ihr Schwerpunkt ist die Außen- und Sicherheitspolitik sowie gesellschaftspolitische Themen. Von 2013 bis 2018 war sie stellvertretende Leiterin im Hauptstadtbüro und verantwortlich für das Ressort Meinung. Hoffmann kommentiert regelmäßig das politische Zeitgeschehen für ARD, ZDF und Phoenix. Vor ihrem Wechsel zum Spiegel war sie seit 1994 für die Frankfurter Allgemeine Zeitung tätig, unter anderem als Korrespondentin in Moskau (1996-1999) und Teheran (2000-2004), sowie im Politikressort der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Frankfurt und Berlin.

Hoffmann studierte Slawistik, Osteuropäische Geschichte und Journalistik an den Universitäten Freiburg, Hamburg und Leningrad. Sie ist Autorin des Buches „Hinter den Schleiern Irans.“

@HoffmannSpiegel