Alexander Görlach

Senior Fellow
Carnegie Council for Ethics in International Affairs in New York

Alexander Görlach ist Senior Fellow am Carnegie Council for Ethics in International Affairs in New York, Senior Research Associate am Institute on Religion in International Relations an der Universität Cambridge und Affiliate im “In Defense in Democracy”-Programm der F. D. Roosevelt Stiftung am College der Harvard Universität. Der promovierte Linguist und Theologe ist auch Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaft und Künste. Er ist der Gründer des Debatten-Magazins The European, das er von 2009 bis 2015 auch als Chefredakteur geführt hat. Heute schreibt er unter anderem für die New York Times und die Neue Zürcher Zeitung. Er ist Kolumnist der Deutschen Welle und der Wirtschaftswoche. Zuletzt erschienen von ihm bei Hoffmann& Campe (2020) “Brennpunkt Hongkong — warum sich in China die Zukunft der freien Welt entscheidet” und bei Herder (2019) “Homo Empathicus — von Sündenböcken, Populisten und der Rettung der Demokratie”.