Giovanni di Lorenzo

Chefredakteur,
Die ZEIT,
Hamburg

 

geboren 1959 in Stockholm, Schweden

Seit 1980 ist Giovanni di Lorenzo journalistisch tätig. Er schrieb u. a. für TwenSternTransatlantikDie Zeit.

Von 1984 – 1987 moderierte er, u. a. mit Amelie Fried, die Jugendsendung „Live aus dem Alabama“ im Bayerischen Fernsehen (BR),  seit 1989 präsentiert er die Radio Bremen- Sendung „III nach 9″.

Von 1987 – 1998 arbeitet Giovanni di Lorenzo bei der Süddeutschen Zeitung, zunächst als politischer Reporter, ab 1994 als Leiter des Reportage-Ressorts.

Ende 1992 war er Mitinitiator und Sprecher der Initiative „München – eine Stadt sagt Nein“, die am 6. 12. 1992 die erste Lichterkette gegen Rechtsradikalismus und Fremdenfeindlichkeit in Deutschland organisierte.

1999 – 2004 Chefredakteur der Berliner Tageszeitung Tagesspiegel, seit 2004 ist er Chefredakteur der Wochenzeitung Die Zeit.